Scharfer Sextrend: So geht Figging

News

Dieser Sextrend ist ziemlich scharf. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Beim so genannten Figging, einer Praktik aus der Welt des BDSM, steigert man seine sexuelle Erregung durch den Einsatz von Ingwer. Doch nicht, indem man vor dem Sex eine heiße Tasse Ingwertee trinkt. Figging-Fans gehen einen Schritt weiter und schnitzen sich aus der Ingwerwurzel, die es inzwischen in jedem Supermarkt zu kaufen gibt, einen Dildo oder aber einen Plug für den Analbereich. Durch die im Ingwer enthaltenen ätherischen Öle werden die Schleimhäute gereizt und dadurch sensibler, körperliche Erregung wird besonders intensiv empfunden, im besten Fall kann der Orgasmus dadurch verstärkt werden. Vor allem die sogenannten Gingerole, die zu den Scharfstoffen zählen, stimulieren die Nervenenden im Anus. Das führt augenblicklich zu Brennen und einem anhaltenden Wärmereiz.

Und so funktioniert’s: Die Ingwerwurzel gründlich waschen und schälen. Nun kann man sich die Knolle mit einem Messer zurecht schnitzen. Es empfiehlt sich, eine Form zu wählen, die einem Analplug ähnelt, da der Ingwer-Dildo so vom Schließmuskel gehalten werden kann und nicht ins Körperinnere eindringt. Belässt man außerdem einen Rest Schale am hinteren Ende, lässt sich das ungewöhnliche Sexspielzeug leichter greifen.

Ist der Ingwer-Plug eingeführt, wird man ein brennendes Gefühl verspüren, das bis zu einer halben Stunde anhalten kann. Für Figging-Anhänger ist oftmals genau dieses Gefühl besonders erregend.

Wer keine Lust auf einen Ingwerdildo hat, kann Figging auch in der Light-Variante ausprobieren: Zu diesem Zweck Ingwerpulver mit etwas Spucke oder Gleitgel vermischen und es an den Stellen verreiben, die besonders empfindlich auf Berührung reagieren – auf der Eichel zum Beispiel, den Brustwarzen oder den Schamlippen. Auch möglich: Die Reizung mit Ingwersaft oder Teilen der Knolle.

Wichtig ist: Die sexuelle Stimulation beim Figging kann aufgrund der Schärfe des Ingwers durchaus als schmerzhaft empfunden werden. Wer also so gar nicht auf Lustschmerzen steht, sollte vom Figging unbedingt absehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.